Archiv für den Monat: Juni 2013

Jahresfahrt 2013 nach Zeewolde

am Donnerstag trafen wir uns alle in Halver an der Tankstelle um von dort zu starten.
Thomas und Ina startet schon aus Bergneustadt und dort war es kalt und der Himmel war bedeckt, es fehlte nur noch erhöhte Luftfeuchtigkeit von oben … öh …. Regen ;-).
Aber als die beiden in Halvar ankamen um 8:30 Uhr war der Himmel blau und die Sonne strahlte.

Man machte sich auf den Weg nach Zeewolde.
Nachdem man sich durch den Pott gekämpft hatte kam man den Ziel über Appeldorn immer näher .
Gegen 16 Uhr kam man dann an und man hatte noch dem Einchecken im Hotel auch noch Zeit sich das Städtchen an zu schauen.
Am Freitag machte man sich auf den kurzen Weg nach Lelystat um sich dort die Batavia an zu schauen. Zum glück hatten wir nur eine Frau dabei und konnten sie ohne große Probleme durch das Outlet Center Batavia Stad zerren 😉
Nachdem wir ohne einen Kaufrausch das Outlet Center passiert hatten kamen wir an den Hafen , dort hatten wir einen freien Blick auf den Nachbau der Batavia .
Nun der Tag war noch jung und wir wollten noch was erleben. Also machten wir uns auf den Weg nach Enkhuizen. Dort kommt man aber nur hin wenn man ca. 30 Km über einen Damm fährt , quer durch das IJsselmer fährt.
Auf der hinfahrt hatten wir so viel Gegenwind das man nicht schneller wie 90 Km/h fahren konnte . Bei der Rückfahrt hatten wir allerdings Rückenwind, so schnell lief noch keiner der Scooter .

Leider war am Samstag das Wetter nicht gerade gut, aber wir machten uns bei ca. 12 Grad und Nieselregen auf den Weg nach Lemmer .

Am Sonntag lachte uns die Sonne an , aber leider machten wir uns schon um 9 Uhr auf den Weg nach hause.
Nach nur 5 Stunden waren wir wieder in Kierspe und kehrten bei Mauro ein , dort wurden wir mit belegten Brötchen und Kuchen versorgt und ließen die Eindrücke der Fahrt revue passieren.